Anträge an den Rudertag


Anträge an den Rudertag (RT) können nur der VA, die ordentlichen und außerordentlichen Mitglieder stellen. Sie werden nur dann auf die Tagesordnung (TO) gesetzt, wenn sie fünf Wochen vor dem RT, das ist spätestens bis zum 3. März 2018, im Verbandsbüro eingelangt sind.

Anträge, bzw. Berufungen, die nicht auf der TO stehen, weil die Frist versäumt wurde, müssen zum RT schriftlich eingebracht werden. Sie können als Dringlichkeitsanträge nur mit Unterstützung von 2/3 der vertretenen Stimmen zur Beratung gestellt werden.

Hinweis: Laut § 19, Abs. 4 der Satzung gilt, dass Anträge zur RWB und BM auf Änderung auf diesem Rudertag nicht zugelassen sind.