Rekordteilnehmerzahlen bei der OÖ Landemeisterschaft


Am Samstag, 23.9., fand die OÖ Landesmeisterschaft in Ottensheim statt. Nachdem der Morgen sehr herbstlich bei kalten Temperaturen und Nebel startete, konnten alle Finalläufe bei herrlichem Sonnenschein und besten Ruderbedingungen gefahren werden. Das lockte auch einige Besucher an, welche die Mannschaften lautstark anfeuerten, erfreut das Getränke- und Speisenangebot nutzten und sich einen ersten Eindruck vom bald fertiggestellten Gebäude des Leistungszentrums holten.

Es wurden sehr viele, persönlich tolle Leistungen der Sportler gefahren, das ein oder andere Boot für die kommende Staatsmeisterschaft getestet und auch einige "Sportler in Rente" bestritten so manches Rennen. Durch das sehr große Starterfeld (Teilnehmerrekord mit 149 Sportlern) und dem Ehrgeiz der einzelnen Athleten, wurden großartige, spannende Rennen ausgetragen.

Im Jugendbereich setzte sich der RC Wels durch, welcher die Jugendwertung mit 15 Punkten Vorsprung auf den WSV Ottensheim klar für sich entscheiden konnte, Wiking Linz liegt mit 266 Punkten auf Platz 3. Nachdem ein kleiner Rechenfehler beglichen wurde, stand auch fest, dass die Vereinswertung knapp vom WSV Ottensheim (49 Punkte) gewonnen wurde. Wiking Linz schaffte es auf Platz 2 mit 46 Punkten, dahinter der RC Wels mit 26 Punkten.

Bericht: Lena Wallner