Test bestanden! Volle Kraft voraus für die WM 2019


Was für ein perfekter Ausklang: Bei Sonnenschein kam das internationale Publikum in den Genuss von Mühlviertler Schmankerl und traditioneller Musik. Organisator und Präsident des Oberösterreichischen Ruderverbands Horst Anselm kann auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken. „Wir waren organisatorisch auf dieses Event top vorbereitet. Von der sportlichen Seite ist natürlich die Silbermedaille von Magdalena Lobnig ein großartiger Erfolg.“

Beflügelt durch die lautstarken Fans auf der Tribüne eroberte die 27-Jährige im A-Finale des Damen-Einers die Silber-Medaille. „Ich bin mit dem Ergebnis super zufrieden. Es ist gar nicht einfach, dem Druck hier standzuhalten. Das Heimpublikum hat mich auf den letzten 500 Metern ins Ziel getragen,“ freut sich die Kärtnerin über den Erfolg.

Die Planung für das nächste Jahr hat Anselm mit seiner Crew längst begonnen: „Es war bereits eine gute Generalprobe für das kommende Jahr. Doch bis dahin ist noch einiges zu tun. Wir erwarten am Finaltag der Weltmeisterschaft 2019 bis zu 15.000 Zuseher in Ottensheim. Ein Riesenspektakel ist garantiert, ist es doch die erste Weltmeisterschaft einer olympischen Sommersportart in Oberösterreich.“

Foto (c) Detlev Seyb