Eckpfeiler des Rudersports in Oberösterreich

        Der
  Nährboden
         Die
Kaderschmieden
       Die
Infrastruktur
           Der
Ruderverband



Der Nährboden

Das Sportland Oberösterreich stellt ein wesentliches Zentrum des Rudersports in Österreich dar.

Das Land ob der Enns bietet mit seinen zahlreichen Seen und Flüssen einen guten und vor allem wasserreichen Nährboden für internationale sportliche Erfolge - von Weltmeistertiteln bis hin zu Olympia-Medaillen.

Als Standort für den Leistungssport - samt Olympiazentrum und Sport-Gymnasium - bietet Oberösterreich zudem ein gedeihliches und sportfreundliches Trainingsumfeld.

Die Kaderschmieden

Neun Rudervereine widmen sich unter dem Dach des OÖ Ruderverbandes der Ausübung und der Förderung des Rudersports

Hierfür stellen sie notwendige Infrastruktur - vom Bootshaus bis zur Kraftkammer - sowie das nötige Bootsmaterial bereit.

Die Vereine bilden interessierte Sportlerinnen und Sportler im Bereich des Breitensportes sowie des Leistungssportes aus und stellen ein gedeihliches Vereinsleben sicher.

Die Infrastruktur

Mit der Regattastrecke Linz-Ottensheim ist Oberösterreich Standort eines von drei Leistungszentren des Österreichischen Ruderverbandes (ÖRV).

Sportlerinnen und Sportler finden dort ideale Trainingsbedingungen entsprechend internationalen Standards sowie optimale Betreuung durch zwei hauptamtliche sowie zahlreiche ehrenamtliche Vereinstrainer vor. 

Der OÖ Ruderverband ist Mitglied im Regattaverein Linz-Ottensheim welcher den laufenden Betrieb des Leistungszentrums für die Nutzung durch Ruderer und Kanuten sicherstellt.

Der OÖ Ruderverband betreibt weiters ein Indoor-Ruderbecken samt Kraftkammer in Linz, welches Spitzensportlerinnen und -sportlern auch über die Wintermonate ein optimales Trainingsumfeld bietet.  

Der Ruderverband

Der OÖ Ruderverband nimmt seinerseits eine koordinierende, repräsentative und fördernde Rolle für die Mitgliedsvereine wahr, welche etwa folgende Aufgaben umfasst:

  • Organisation und Durchführung von Ruderregatten. Diese reichen von jährlichen Landesmeisterschaften bis hin zu internationalen Titelkämpfen (U23-WM, Weltcup, Junioren-WM)
  • Bereitstellung von Material und Infrastruktur für die besten oberösterreichischen Leistungssportlerinnen und -sportler (OÖ Kader) sowie vielversprechende Nachwuchstalente (Junioren-Kader)
  • Vertretung gegenüber Gebietskörperschaften, Behörden, Fachverbänden
  • Vereinsübergreifende Entsendung einer OÖ-Auswahl zu überregionalen Wettkämpfen (zB: 6-Regionen-Vergleichskampf).

Die Mitgliedsvereine im OÖ Ruderverband stellen für diese Aufgaben ihrerseits finanzielle und personelle Ressourcen zur Verfügung.